MDK-Reformgesetz/Systematische Ausbuchungsanalyse (WIMM)

MDK-Reformgesetz
Das MDK-Reformgesetz wird kommen! Darin sind sich alle Insider einig!
Im Vortrag wird das Gesetz vorgestellt. Problemkreise und mögliche Auswirkungen werden dargestellt und erörtert.

Systematische Ausbuchungsanalyse (WIMM)
Bei der Leistungsabbildung und den sich daraus ergebenden kritischen Fragen der Versicherungen ist es entscheidend, die tatsächlichen Rechnungskürzungen kurzfristig beurteilen zu können. Gerade im Falle flexibler Prüfquoten und möglichen Sanktionen ist eine themen- und fachbezogene Analyse das entscheidende Instrument, um Erlösverlusten entgegen zu treten.

Zielgruppe

Mitarbeiter/Innen des ärztlichen Dienstes, des Medizincontrollings und des Patientenmanagements, Kodierfachkräfte, Jurist/Innen

Seminarprogramm

14:00 - 15:15 Uhr: Begrüßung und Beginn der Veranstaltung

MDK-Reformgesetz: Problemkreise und Auswirkungen

15:15 Uhr: Kaffeepause

15:30 - 16:15 Uhr: Systematische Ausbuchungsanalyse (WIMM)

  • Interpretation der Ergebnisse einer systematischen Ausbuchungsanalyse
  • Änderungen im Vorgehen der Versicherungen erkennen
  • Wo ergeben sich akute Erkenntnisse mit Handlungsrelevanz und bestätigen sich eher chronische Mängel des Systems am eigenen Haus?
  • Benchmarking ermöglicht unter allen Teilnehmern den Vergleich und die Einordnung innerhalb der Anwendergemeinschaft.

16:15 Uhr: Diskussion

Teilnahmegebühr

Je Teilnehmer wird eine Gebühr in Höhe von € 220,00 zzgl. MwSt. erhoben. In der Gebühr sind die Kosten für umfangreiche Tagungsunterlagen enthalten. Nach Anmeldung wird eine Rechnung nebst Anmeldebestätigung erteilt. Die Anmeldung ist erst mit Erteilung der Bestätigung verbindlich Für Rückfragen steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Stephanie Unger gerne telefonisch zur Verfügung.

Teilnahmebedingungen

Anmeldungen sind verbindlich. Die schriftliche Annullierung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnehmergebühr fällig. Im Falle der Überbuchung wird der Anmeldende unverzüglich informiert. Bei zu geringer Teilnehmerzahl behalten wir uns eine Seminarabsage vor. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist jederzeit möglich.

KANZLEI BOCHUM

Steinring 45a
44789 Bochum

Tel.  +49.(0)234 588 186 12
Fax. +49.(0)234 588 186 10

unger@med-juris.de