7. BOCHUMER SYMPOSIUM ZUM KRANKENHAUSRECHT

Zielgruppe

Interessenten am Krankenhausrecht

Seminarprogramm

09.30 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer

Moderation: Prof. Dr. jur. Stefan Huster
Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozial- und Gesundheitsrecht und Rechtsphilosophie, Ruhr-Universität Bochum

09.45 Uhr: Das MDK-Reformgesetz als gesetzgeberisches Korrekturinstrument

Referentin: Melanie Tilgen, Bundesministerium für Gesundheit

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr: Chancen und Risiken des MDK-Reformgesetzes für die Krankenkassen

Referent: Johannes Wolf, Referatsleiter Krankenhausvergütung, GKV-Spitzenverband

12.00 Uhr: Mittagspause

12.45 Uhr: Chancen und Risiken des MDK-Reformgesetzes für die Krankenhäuser

Referentin: Prof. Dr. Erika Raab, MBA, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende DGfM

13.45 Uhr: Auswirkungen des MDK-Reformgesetzes auf den gerichtlichen Rechtsschutz

Referentin: Dr. Barbara Klopstock, LL.M., Richterin am Bayerischen Landessozialgericht

14.45 Uhr: Kaffeepause

15.00 Uhr: Erste praktische Erfahrungen mit dem MDK-Reformgesetz aus anwaltlicher Perspektive sowie aktuelle (bundes-)sozialgerichtliche Rechtsprechung

Referent: Jan Twachtmann, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Medizinrecht, Bregenhorn-Wendland & Partner Rechtsanwälte mbB

16.00 Uhr: Abschlussdiskussion

16.15 Uhr: Verabschiedung der Teilnehmer / Beginn der Stadionführung

Teilnahmegebühr

Je Teilnehmer wird eine Gebühr in Höhe von € 490,00 zzgl. Mehrwertsteuer erhoben. Nach Anmeldung wird eine Rechnung als Anmeldebestätigung erteilt.

Teilnahmebedingungen

Die schriftliche Stornierung ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos. Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird die Hälfte der Teilnahmegebühr erhoben. Bei späteren Absagen wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Stephanie Unger als Ansprechpartnerin gerne telefonisch zur Verfügung.

KANZLEI BOCHUM

Steinring 45a
44789 Bochum