• Versicherungsrecht

Versicherungsrecht bei der Bregenhorn-Wendland Rechtsanwaltssozietät in Bochum, Magdeburg und Düsseldorf

Das Versicherungsrecht hat im täglichen Leben einen sehr hohen Stellenwert. Nahezu jeder Mensch hat im Laufe seines Lebens einen Versicherungsvertrag abgeschlossen. Ob Hausrats-, Unfall-, Lebens-, Kranken- oder Haftpflichtversicherung – fast jedem sind diese Versicherungen ein Begriff, da man mit ihnen bereits in irgendeiner Form konfrontiert wurde. Der Versicherungsvertrag ein Vertrag, der nach den Regeln des Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) durch zwei wechselseitig korrespondierende Willenserklärungen des Versicherers einerseits und des Versicherungsnehmers andererseits zustande kommt. Gerne beraten die Anwälte unserer Kanzleien in Bochum, Magdeburg und Düsseldorf Sie zu den folgenden Teilgebieten des Versicherungsrechts:

  • Rechtsschutzversicherungsrecht
  • Haftpflichtversicherungsrecht
  • Personenversicherungsrecht (Lebens-, Kranken-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung)

Was ist das Versicherungsrecht?

Das Versicherungsrecht teilt sich in zwei Bereiche: Das Privatversicherungsrecht ist dem Zivilrecht angehörig und regelt die Rechtsbeziehungen zwischen dem Versicherungsnehmer und den Versicherern. Das Sozialversicherungsrecht unterliegt hingegen dem Sozialrecht, das dem öffentlichen Recht angehört, und regelt die Beziehung zwischen Bürger und Staat.

Was wird durch das Versicherungsrecht geregelt?

Konflikte aus dem privaten Versicherungsvertrag wie im sozialversicherungsrechtlichen Über-/Unterordnungsverhältnis zwischen Behörden und Sozialversicherten, welchen oftmals rechtsbehelfsfähige Bescheide vorausgehen, stehen in aller Regel in Zusammenhang mit einem ungeklärten Leistungs- bzw. Schadensfall.

Dieser lässt sich oftmals nur mit der Unterstützung eines Rechtsanwalts zugunsten des Versicherten klären, was mit Kosten verbunden ist. Auch ein Gutachter oder mögliche Gerichtsgebühren müssen gezahlt werden. Um das finanzielle Risiko zu reduzieren, lohnt es sich, eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Sofern diese eine Zusage zur Kostenübernahme erteilt hat, übernimmt sie im Folgenden die entstehenden Kosten für den Versicherungsnehmer.

Gerade für Privatpersonen ist die Berufsunfähigkeitsversicherung ein weiterer wichtiger Aspekt. Diese tritt ein, sobald der Versicherte durch Unfall oder Krankheit berufsunfähig wird. Hier kann es in den Bedingungen der Versicherung rechtliche Fallstricke geben, die Sie besser rechtzeitig mit einem Fachanwalt für Versicherungsrecht abklären. Mit unserem praktischen Erfahrungsschatz sowie einer großen Anzahl an Rechtsanwälten in Bochum, Magdeburg und Düsseldorf nehmen wir uns gerne Ihrem Fall an. Dabei verfolgen wir stets das Ziel, eine effektive und kostengünstige Lösung für Ihre Probleme zu finden, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen.

SIE HABEN FRAGEN?

Wenn Sie eine Beratung wünschen oder Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

BOCHUM

Tel.  +49.(0)234 58 81 86 0
Fax. +49.(0)234 58 81 86 10

MAGDEBURG

Tel.  +49.(0)391 73 62 81 61
Fax. +49.(0)391 73 62 81 62

DÜSSELDORF-HEERDT

Tel.  +49.(0)211 56 94 67 90 0
Fax. +49.(0)211 56 94 67 90 9

DÜSSELDORF-FLUGH.

Tel.  +49.(0)211 95 43 36 0
Fax. +49.(0)211 95 43 36 99