EINFÜHRUNG IN DAS PATIENTENRECHTEGESETZ

BUCHUNGSCODE – ZBW12

ZIELGRUPPE

  • Geschäftsführer
  • Verwaltungsdirektoren
  • Verwaltungsmitarbeiter
  • Ärztliches Personal

SCHULUNGSINHALT

Ende Februar 2013 trat das Patientenrechtegesetz in Kraft. Insbesondere in der Ärzteschaft ergeben sich durch die nunmehr vorgenommene Regelung des Behandlungsvertrages mit seinen Nebenpflichten Unsicherheiten, wie in der Praxis mit dem Gesetz zu verfahren ist und welche Besonderheiten unbedingt beachtet werden müssen. Die Schulung möchte einen Überblick gebenüber den derzeitigen Gesetzes- und Rechtsprechungsstand und welche praktischen Konsequenzen sich für die Verwaltung und die Ärzte, insbesondere bezüglich Aufklärung und Dokumentation, sich ergeben.  Des Weiteren soll darauf eingegangen werden, welche Bedeutung das Gesetz allgemeinpolitisch und für den Haftungsfall besitzt.

KURZÜBERBLICK

  • Chronologie und politischer Hintergrund
  • Regelungsübersicht im BGB
  • Aufklärung und Einwilligung des Patienten
  • Wirtschaftliche Aufklärung
  • Dokumentationspflichten
  • Einsichtnahme in die Dokumentation
  • Haftung- und Beweislast
  • Änderungen im SGB-V (Beschwerdemanagement)

SCHULUNG BUCHEN